Grüne unterstützen Landrat Arnold

Freitag, den 27. Dezember 2013 um 18:16 Uhr

| Drucken |

Pressebericht                                                                                            27. Dezember 2013

 

Grüne unterstützen Landrat Arnold

 

Obwohl die Grünen in Hessen eine Zweckehe mit der CDU eingegangen sind, die auch von den Grünen im Wetteraukreis zum Teil befürwortet wird, können sich die Kreisgrünen im Wetteraukreis nicht von der Unterstützung des SPD-Landrats (der wieder kandidiert) trennen, erklärte der kommunalpolitische Sprecher der Freien Wähler (FWG/UWG Wetterau) Helmut Münch. Bereits bei der Koalitionsvereinbarung 2011 mit SPD und FDP haben die Grünen ihre Selbständigkeit aufgegeben und auf eine eigene Landratskandidatur verzichtet. Sie unterstützen deshalb auch Landrat Arnold obwohl sie vor ca. vier Wochen auf ihrer Kreisversammlung ihren Unmut über die mangelnde Durchsetzung ihre Prinzipien in der Koalition und im Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe (ZOV) zum Ausdruck brachten und gar mit dem Auszug aus der Koalition geliebäugelt haben. Trotzdem werfen sie sich jetzt wieder dem Landrat zu Füssen.

Die Freien Wähler haben keinen eigenen Landratskandidaten benannt. Sie wissen, dass ihre Mandatsträger und Wähler so kompetent sind zu entscheiden, wer künftig Landrat im Wetteraukreis sein soll.

 

Pressestelle

gez. H. Jablonka-Münch