FREIE WÄHLER weisen Kritik der FDP zurück!

| Drucken |

FREIE WÄHLER weisen Kritik der FDP von Uneinigkeit zurück!

 

FREIE WÄHLER sind sich einiger denn je, so der Kreisvorsitzende und Landtagskandidat Ronald Berg. Er kritisiert die Behauptung der FDP in ihrer letzten Pressemitteilung. Die FDP scheinen es nicht zu verstehen, dass es bei den FREIEN WÄHLER keinen sogenannten Fraktionszwang gibt. Bei uns werden keine Abgeordnete zu Entscheidungen gezwungen und jeder darf seine freie Meinung offen sagen, was offensichtlich bei der FDP nicht der Fall ist. Zu unseren zentralen Themen stehen wir natürlich auch geschlossen dahinter. Auch innerhalb einer Koalition, lassen wir uns nicht den Mund verbieten, wenn es uns nicht passt. Der  Maulkorbpolitik unseres Landrates würden wir nie zustimmen, weshalb wir uns auch gegen diese Koalition entschieden. Zudem wir ja auch keinen Wählerverrat begehen würden, wie es die FDP tat. Es gehörte schon viel dazu, mit den Leihstimmen der CDU sich dann Rot/Grün an den Hals zu werfen, um nicht ganz in die Bedeutungslosigkeit zu versinken. Was hat dann der Wähler erst bei der Landtagswahl zu befürchten?

Ronald Berg